Hass.

Wie ich sie hasse.

Meine Mutter.

Generell meine Familie.

 

Da kommt sie doch grade rein,und sagt mir ich soll die Musik leiser machen weil sie schlafen will..Wie oft wollte ich schlafen?Wie oft konnte ich nicht schlafen?Dir war es doch egal Mama?! Dir war es verdammt egal das ich daran kaputt ging.Ich dann in meinem Bett lag und schrie und weinte.WEil du nicht da warst..Nein.Ich kann dir nicht verzeihen.

Ich war 8/9 Jahre alt als ich mit meiner besten Freundin sexuelle erlebnisse aus ihrem intresse durchgehen musste.Ich habe mich so geschämt.Ich dachte vieleicht bin ich doof und ich übertreib nur,vieleicht machen das ja alle freundinnen?Ich kam damit aber trotzdem nicht klar.Ich tat gleichgültiq..ich fragte niedanach aber spielte mit als sie es anbot..Ich wurde vom denken immer früh reifer.Aber nachts quälte ich mich.Fast jedesmal als ich bei ihr übernachtete konnte ich nicht schlafen..mir ging alles durch den Kopf.ich bleib bis 1-2 wach.Heulte bekam panik lief üpberall rum.Ich täuschte bauch schmerzen vor und das ich nach hause wollte und lies mich dann auch so verdammt oft abholen.Nein.____________________________________________________________Nein meine Mutter merkte garnix.Nichts.Ich wurde Immer schüchterner und hatte schlimme schlaf störungen.In der schule hatte ich sehr oft bauchschmerzen und ich wollte nur nach hause..(ich spüre grade die gefühle hoch kommen)Nein meine Mutter sah nichts.Ich war ein Kleines Mädchen was dann anfing total Frühreif sich zu entwickeln.Aber trotzdem.Ich verstand vieles früh.Wie Erwachsene indirekt sprachen und was ihre hintergründe waren.Auf eine Art konnte ich irgendwie  durch sie sehen.

 

In der Strasse meiner Freundin wohnte eine Familie mit 2 Jungen.Sie waren mit ihnen Befreundet und ich freundete mich auch mit ihnen an.Der ältere Junge verstand sich mit uns beiden sehr gut,am auf irgendeiner weise etwas besser mit mir.Die Freundschaft wuchs und wir übernachteten auch zusammen.Es wurde auch alles intimer.Ich weiß das mein kopf vieles verdrängt aber ich erinner mich noch an einieges.Unter anderem.Für die eltern war es irgendwie in normal das die jungs vor uns sich umzogen und mit uns duschten wir auch nackt in pool waren..Aber ich glaube das sie dabei einen Fehler gemacht haben.Der junge war 2 jahre älter als ich und ich nahm an alles was wir taten war in einem völliq normalen rahmen gewesen.Wir duschten sogar zusammen und fassten uns gegenseitig an.Irgendwann als ich bei ihm übernachtete wollte er das ich bei ihm im bett schlief(es war ein hochbett) Und ich kann mich  daran erinnern das er dann anfing meine klamotten auszuzien.Es sind kleine Bilder die durch meinen Kopf rasen,immer und immer wieder.Ich weiß leider nicht ob es aktiven gekommen ist.Aufjedenfall waren berührungen intimer art dran beteildigt.Wir übernachteten öfters auch bei meiner Freundin Wo wir es auch spielten.Wir waren schüchtern und bei ihm und mir funkte es auf eine art.Wir waren total rot.Ich wünschte ich könnte wissen was damls wirklich passiert ist.Ich qäle mich immer noch mit den Erinnerungen.Denn tief in meinem Innerenb wusste ich das irgendwas nicht richtig war.Ich hoffe wenn ich irgendwann sterbe das mir die wahrheit darübver offenbart wird und ich ich selbst sein kann.

 

Was die ganze Geschichte für mich so schlimm macht.

 

Ich habe erinnerungen von mir und meinem Vater.                        Wenn wir kuschelten fasste er mir fasst immer unters t-shirt.Und er zog mich immer an sich er fasste mich immer auf unangenehme Weise an.Ich bin mir aber aufjedenfall nicht bewusst ob es da auch zu aktiven Handlungen gekommen ist.Es verwirrte mich aber stark als ich klein war.Ich kam auch schon sehr früh in dei pubertät und hatte daher auch kleine ansätze wo er mir hinfasste.

 

Der Wunde Punkt ist.Immer fühlte sich etwas in mir falsch an.Ich fühlte mich nicht wohl.Und hatte sehr starke schlaf störungen.Ich konnte nie schlafen und hatte hallutinationen.Ich hatte immer angst.Und höhrte stimmen.Als ich elf war hörte ich dann eine eltern.Das war für mich einer der schlimmsten sachen in meinem Leben.Ihr denkt jetzt warscheinlich Hä? Das machen doch alle und das ist normal in der ehe.Aber für mich war es schlimm weil ich panik bekam und mich andie situationen mit meiner freundin und meinem freund erinnern musste.All dasd was passiert war und das meine eltern nichts merkten und wussten das ich niie schlafen konnte(damit meine ich natürlich einschlafen und so)Sie nahmen keinerlei rücksicht auf mich.Ich fühlte mich ungeliebt und dreckig beschmutz.Es ging mir wirklich schlecht durch die haluzinationen und dem ganzen.Jedesmal wenn ich das höhrte fing ich an zu schreien und zu weinen.Mein herz raste.Ich dachte immer ich sterbe.Ich platzte dann auch in deren zimmer was die beiden nicht erfreute.sie verstanden nicht das ich weinte.Das was darauf geschah war der knaller.Ich beruhigte mich nicht weil ichs nicht verstand.Also kam mein vater und schleif mit mir ENG umschlungen ein.Die Beziehung zu meinem Vater ist in den letzten Jahren völlig kaputt gegange.ich kann mir niemals mehr vorstellen ,das ich jemals mit ihm uin einem bett aus liebe schlafen werde.Die daruaf folgenden tage war ich wütend .Das merkte meine mutter auf und wir sprachen darüber sie verstand es nict und kam immer mit der gleichen ausage alle machsen es ist normal.tja.dann gescah es wieder und ich lief dann weinend in mein zimmer ich ar nicht reingeplatzt gewesen aber kam dann später in ihr schlaf timmer.schließlich versuchte ich meine mutter zu erklären was mich daren so fertig machte.Ich sagte ihr es mit meiner freundin.Sie zeigte kaum mitleid und kam mit ihren scheiß argumenten das es normal sein und das ich anklopfen sollte wenn ich ihr zimmer betrat..

Sie nahm iee rücksicht auf mich.Das ich schlafen wollte weil ich es sowiso schon nicht konnte. Der 2 Teil Folgt.###

1 Kommentar 2.6.10 23:55, kommentieren

Werbung


Sonntag der 30 Mai 2o1o

Da stand ich mal wieder vorm Spiegel.Ich schaute mir mein Körper an und die nächste Träne fing an zu rollen.Das bin ich.Wiso hat Gott mich so geschaffen? Wiso muss ich leben wenn ich nicht mit mir zufrieden sein kann? Ich bin entäuscht von mir.So wie fasst jeden tag.Aber heute habe ich wieder angefangen.Angefangen zu kotzen.Ich wollte es doch eigentlich nicht mehr tuen.Aber es war als hätte ich einen Flash danach und ich fühlte mich nicht mehr so leer.Aber das geschah nach dem mittag essen.Als ich im Bad vor weniegen minuten stand war ich wieder allein denn ich hatte mal wieder die Flucht ergriffen.Es gab auseinander setzungen am esstisch.Ich wollte versuchen mit meinen Vater zu reden was mich anihm stöhrt und das auf einem Weg ohne uns verletztend zu streiten.Aber es endete so das wieder alle irgendwie sich einmischten und am ende der Satz kam :Wir sind hier nicht in der PSYCHATRIE .Die überforderung kam mir hoch und ich lief ins bad.Sie wussten ja nicht wie es da ist.Vorallem mein Bruder nicht.Und klar konnten sie auch nicht sehen wie sehr es mich verletzte.Ich fühlte mich mal wieder nicht akzeptiert.Und klar kamen die Sprüche steiger dich nicht rein bla bla. So meinte er das doch garnicht. Er sollte sich entschuldigen und kam zur tür sagte einfach nur du weißt genau das ich das nicht so gemeint hab und ging weg. Ihnen war es eigentlich egal das ich darin war.Sie wollten dann einfach nur das ich das bad frei mache damit sie sich wie gewohnt fertig machen konnten etc. . Und jetzt sitzt ich meinem zimmer am coputer und versuche es festzuhalten damit ich mir jede tag jetzt zeigen kann das ich wirklich lebe und das ich mich echt fühle.Jeder satzt den ich schreibe lässt die tränen in mir hochsteigen.Für die wird der tag normal ausklingen und morgen ist wieder alles gut.Aber ich muss hier abends sitzten und mich fragen wofür ich mich von jedem so behandeln lasse.Als ich ins bad lief wollte ich mich wieder selbstverletzten.ich habe es jetzt seit 3 wochen wieder ausgehalten.Ich fand nix und mit der Nagelschere konnte ich nix anfangen.Kotzen wollt ich nicht denn ich hatte angst das sie es hören würden.Also schlug ich mir auf dei arme.Ich hoffe das blaue flecke morgen kommen.Vieleicht beachten sie mich dann.Aufjedenfall bekam ich wieder Suizid gedanken...und hätt ich die mögllichkeit gehabt mich schnell ausser gefecht zu setzten hätte ich mich nicht mehr controllieren können und hätte es getan.Ich will einfach nicht mehr ich bin doch eigentlich für niemanden wichtig.Und doch hoffe ich einestagen wenn ich nicht mehr leben sollte das sie meine seite sehen werden und dann wissen wie es eigentlich in mir aussah. Eine Annmerkung noch..ich merke grade das mein gehirn es versucht zu verdrängen,aber ich will es hier festhalten.Mein Vater sagte etwas als ich mit meiner mutter redete.Er hatte etwas missverstanden.Er war oben und meine mutter war vorm dem bad.ich weiß aber nicht mehr was.Ersagte dann nur darauf das meine mutter immer für mich da gewesen wäre.UND das war sie eindeutig nicht!                 

 

Ich brauche HILfe und ich werde mich warscheinlich bald an meine Nachbarin wenden.Vieleicht hilft sie mir irgendwie aus der situation raus,denn wenn das so weiter geht werde ich warscheinlich unbewusst und unkontrolliert suizid begehen oder in drogen rein rutschen.                          I just wanna die and be free ..

1 Kommentar 30.5.10 19:52, kommentieren

Mein 1.Eintrag

Hallo

Ich bin Julia .

Ich starte heute mit meinem 1 eintrag denn ich hab nix zu tuen und weiß nicht mehr weiter.Ich habe zu nichts mehr Lust.Ich kämpfe jeden tag mit mir selbst.Ich versuche jeden Tag  allen kriesen aus dem weq zu gehen.Keiner weiß wie ich wirklich bin.Sie sehen nur das eine Gesicht.

 

Sogar zu meinen bsten Freundinen kann ich nicht sein wie ich wirklich bin.Wenn die wüssten wie ich Zuhause bin,dann würden sie mich nicht wieder erkennen.             

Ich bin ein Problem Kind. Und habe wie ein Magnet mir anscheinden alles negative eingeredet und habe mich in sachen hineingesteigert.

Ich bin Betroffen von :

SVV

Ess Störungen (Anorexie und Bulemie)

Drogen [Gras.diverse Tabletten .Kräuter Nicton.]

Alkohol 

Computer und Internetsucht.

Suizid Gedanken & Versuchen

Ich bin nicht stolz auf mich,

 Ich sehe in den Spiegel und schaue in mein Gesicht.Und merke Wieder wie Hässlich es ist.Ich schaue herab an meinen Körper und kriege tränen in den Augen.Ich hab niemanden mehr .Ich bin einfach nix mehr wert.Beschmutz für seine Spiele,ich bin selber schuld.Ich hatte mit ihm soviel Geduld.Ich bereue so vieles in meinem Leben und wünsche so oft ich könnte die Zeit zurück drehen.Ich bin abgerutscht unzwar tief..

 

Ich komme mir total bescheuert vor wenn ich das alles hier aufschreibe.Denn es intressiert sowiso keinen.

1 Kommentar 27.5.10 19:46, kommentieren